Wissenschaftsrat

ERC vergibt "Advanced Grant" an Univ.-Prof. Dr. Monika Henzinger

27/04-/2021, Prof. Dr. Monika Henzinger

Der Europäische Forschungsrat (ERC) hat in der aktuellen Antragsrunde zwölf "Advanced Grants" an in Österreich tätige Wissenschafter vergeben, wie er nun bekannt gab. Die jeweils mit bis zu 2,5 Mio. Euro dotierten Förderpreise sollen den Preisträgern ermöglichen, anspruchsvolle und risikoreiche Projekte durchzuführen.

Für die Informatikerin Monika Henzinger, Leiterin der Forschungsgruppe Theorie und Anwendungen von Algorithmen an der Uni Wien, ist es bereits der zweite derartige Förderpreis. In ihrem Projekt geht es um den Schutz der Privatsphäre beim Zugriff auf Daten, die mit anderen Daten in Verbindung stehen. Henzinger will Techniken entwickeln, die es erlauben, Informationen in dynamischen Datenbanken abzufragen, wie z.B. die Anzahl der von einem Ereignis betroffenen Personen, ohne dass dabei Informationen über eine einzelne Person preisgegeben werden.

Vorheriger BEITRAG
Nächster BEITRAG
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT